Rezept: Soja-Vanille-Kakao // saturday's breakfast

Samstag, 27. Dezember 2014

Ich hatte die letzten Tage so richtig Lust auf einen richtig leckeren Kakao. Da ich mich nach einem normalen Kakao mit süßem Kakaopulver aber immer so schlapp und vollgestopft fühle, habe ich einfach ein eigenes, ''leichteres'' Rezept dafür kreiert. Es geht wirklich schnell und ist sogar vegan. Dazu habe ich mir ein total leckeres Frühstück gemacht, was heute etwas größer ausgefallen ist als sonst. Ich liebe es total am Wochenende morgens eine große bunte Auswahl beim Frühstücken genießen zu können.


Zutaten:
350ml Sojamilch mit Vanillegeschmack // 1 TL Agavendicksaft // 4 TL ungesüßtes Kakopulver


So geht's:
Die Zutaten werden zusammen in einen kleinen Topf gegeben und bei mittlerer Hitze erhitzt. Falls sich wie bei mir kleine Klümpchen bilden sollten: keine Sorge, die lösen sich nach kurzer Zeit von selbst auf. Dann ist der Kako auch schon trinkfertig!



Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und hoffe, dass ihr die Weihnachtszeit gut überstanden habt. Nach dem vielen Essen heißt es für mich langsam wieder mit dem Sport durchzustarten. Aber so ist das halt an den Weihnachtsfeiertagen...

Bis dann, Alia
 



Kommentare:

  1. Hab nie Kakao mit Sojamilch getrunken hehe muss ich probieren :)

    Liebst, Dilan von http://dilanergul.blogspot.co.at/?m=0

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein sehr schöner Blog mit tollen Fotos.
    Folge dir jetzt auf Blog-Connect.

    Würde mich über einen Besuch auf meinem Blog freuen. :)

    Liebe Grüße
    Madeleine
    http://maracujabluete.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt sehr lecker!
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich super an, das probiere ich gleich mal aus. An solchen Wintertagen sind warme Getränke der perfekte Begleiter :) mache oft zusätzlich noch mini marshmallows obendrauf, das ist auch sehr gut :))

    http://elle-elisaleonie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen