Rezept: Healthy and fruity jogurt with topping

Montag, 27. Oktober 2014

Heute möchte ich euch mein liebstes Frühstück der letzten Zeit zeigen. Es handelt sich wie ihr im Titel schon lesen konntet um einen gesunden Joghurt mit verschiedenen Früchten und -meinem Lieblingsteil- dem Topping. Da ich morgens vor der Schule immer sehr wenig Zeit habe, kann ich dieses Frühstück meistens nur am Wochenende genießen. Dadurch wird es aber immer zu einer kleinen Besonderheit am Samstag- oder Sonntagmorgen.


Was ihr hierfür braucht ist eigentlich optional und ihr könnt das nehmen, was euch gefällt. Ich habe mich für die Basis für einen Joghurt mit einem Fettanteil von 0,1 % Fett (kann ich nicht sehr empfehlen, da er ziemlich klumpig ist - nächstes mal verwende ich 0,5 prozentigen) und etwas Sojamilch entschieden. Zum Süßen nehme ich wie immer etwas Agavendicksaft und dieses Mal sollen ein halber Apfel aus dem eigenen Garten und gefrorene Himbeeren als Fruchtanteil dienen. Für das Topping benutze ich die Fitnessflakes von Nestlé und diese gepufften Dinkeldinger von Alnatura, welche ich beide sehr empfehlen kann. Außerdem verwende ich gerne noch ein paar Nüsse wie Mandeln oder Walnüsse, die hatte ich jetzt aber nicht da.


Zuerst vermische ich den Joghurt mit einem Schuss Sojamilch und schmecke es mit etwas Agavendicksaft ab. Zunächst kommen die Himbeeren hinzu. Hier empfehle ich den Joghurt für ein paar Minuten erstmal so stehen zu lassen, damit die Himbeeren nicht mehr so kalt sind. Danach schneide ich den gewaschenen Apfel in kleine Stücke und gebe ihn dazu. Zuletzt kommt noch etwas Topping oben drauf und voilá habt ihr ein wunderbar leckeres und dazu auch noch gesundes Frühstück, welches euch genug Energie für die nächsten Stunden liefert und viele Nährstoffe enthält. :-)


Ich hoffe der Post hat euch gefallen. Wenn euch mehr Frühstücksideen von mir interessieren, dann lasst es mich gern wissen.

Bis dann, Alia